Judo

1. Einleitung

Wir sind Judo-Nachwuchsstützpunkt und Kata-Zentrum in der Sportart Judo und bieten somit eine herausragende Trainingsausbildung, unabhängig von Alter, Gewicht, Leistungszustand oder Geschlecht. In folgendem Abschnitt sind unsere Unterteilungen näher erklärt, um ihnen eine Vorstellung zu geben, was wir in der Sportart Judo anbieten. Bei Fragen melden Sie sich bitte bei uns oder kommen Sie einfach ganz unverbindlich vorbei. 

teaser3

 

2. Kurz & Knapp - Was ist Judo?

Was ist Judo?
Eine japanische Wettkampf-Sportart im Boden und Stand. Es gibt keine Schläge und Tritte. Der erzieherische Wert gerade bei Kindern ist besonders wichtig. Ebenso finden Sie turnerische Elemente im Judo.

Für wen ist das was? 
Wir bieten Judo ab circa 5 Jahren für jedes Alter an. Personen die Spaß am Kämpfen und dem Umgang mit einem Partner haben, egal ob sie auf Wettkämpfe gehen wollen oder nicht. Das Gewicht spielt auch keine Rolle, denn man lernt, dieses richtig einzusetzen.   

Das macht Spaß! 
Das Messen im 1 gegen 1, im Stand wie im Boden. Das physische und psychische Durchhaltevermögen. Die Wettkampferfolge und der Zusammenhalt mit den Mannschaftskameraden.

 

 

 3. Unsere Trainingsgruppen:

Nachwuchs-Stützpunkttraining (mit Jugend-Nationaltrainer)

sttzpunkt1Für den Budo-Club Offenburg ist es eine große Ehre, dass  der Jugend-Nationaltrainer Bruno Tsafack Stützpunkttraining in Offenburg leiten wird. Dass er sich bei seinem Arbeitspensum zusätzlich dazu bereit erklärt hat, alle südbadischen Judoka noch mehr und besser zu fördern, macht uns sehr glücklich. Wir sind sicher, dass Bruno Tsafack dafür prädestiniert ist, den südbadischen Judonachwuchs weit nach vorne zu bringen. Extra für ihn haben wir unser Stützpunkttraining von Mittwoch auf Montag verlegt und laden hiermit alle kampforientierten und interessierten Judoka aus Südbaden zum Training ein. Wann Bruno das Training leitet, finden Sie unter Termine.

 

 

 

Wettkampftraining

wettkampfkAls Verbandsleistungszentrum schicken wir unsere Judoka regelmäßig auf Kämpfe, sofern Sie Judo nicht nur als Breitensport betreiben wollen. Dies benötigt regelmäßiges und professionelles Training. Individuelle Trainingsmethoden, das Anpassen des Kampfstils auf aktuelle Änderungen, ein optimales Verhältnis zwischen Spaß und Disziplin und das Erlernen neuer Techniken sind daher grundlegende Bestandteile unseres Trainings. Unsere Trainer sorgen dabei für den nötigen Fortschritt. Dass wir dies garantieren können, sieht man an unseren Erfolgen. Sowohl Jugendliche, als auch die Erwachsene räumen auf Meisterschaften immer wieder ordentlich ab.

 

 

Anfängertraining (Judo)

kindertrainingkleinUnumstritten ist, dass Judo eine der besten Sportarten für Kinder und Jugendliche ist, denn sowohl körperlich als auch geistig lernen Kindern unwahrscheinlich viel durch das Konzept des Judo-Sports. Aufgrund der Vielzahl von Techniken hat jeder, ob dick oder dünn, groß oder klein, die Chance, Erfolge zu erleben. Außerdem haben Schulpsychologen im Judo ein vorzügliches Mittel entdeckt, Angst und Aggressionen abzubauen. Im Rahmen unserer Gruppenstunden wird der Körper auf neue Weise erlebt und Vertrauen in die eigene Stärke gewonnen. Körperkontrolle, Beweglichkeit werden hierbei ebenso gefördert, wie Konzentration und Reaktionsvermögen. Beim „Raufen nach Regeln“ erlenen Kindern einen sportlich fairen Umgang miteinander. Ebenso tragen Wahrnehmungs-, Ruhe- und Geschicklichkeitsspiele dazu bei, das eigene Körperempfinden zu verfeinern.

 

 

NEU! Anfängertraining (Bodenturnen und Gymnastik)

Hauptsächlicher Inhalt ist die motorische Förderung und Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur sowie die Förderung grundlegender koordinatorischer Fähigkeiten mit viel Spaß. Für grundlegende soziale Erfahrungen werden Übungen mit und ohne Partner durchgeführt und damit auch spielerisch das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt. Im Vergleich zum Anfängertraining im Judo wird dabei auf den Kampf und die Techniken verzichtet, dabei mehr Wert auf allgemeine sportlichen und sozialen Fähigkeiten gelegt. Der Kurs ist also optimal für Kinder, die sich beim Raufen nach Regeln nicht ganz so wohl fühlen, aber dennoch Spaß an Spiel und Bewegung haben und sich somit bestens entwickeln können!

 

 

Bewegt älter werden

bewegtaelterwerdenk2
  • Haben auch sie schon seit Jahren keinen Sport mehr betrieben, hätten aber Lust dazu?
  • Sind sie nicht mehr so beweglich wie früher oder haben hier und da ein Wewehchen?
  • Haben sie vielleicht auch ein paar Kilo zu viel auf den Rippen?
  • Waren sie früher aktiver Sportler und vermissen das Training, bekommen allerdings heute zwischen den „jungen Hüpfern“ regelrecht Komplexe?
  • Haben sie auch keine Lust mehr drauf, sich im Sport zu quälen?
  • Würden sie einfach gerne etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun, und das auch noch mit Spaß?
  • Hätten sie gerne eine Art „Sturzprophylaxe“ durch richtiges Fallen-Lernen, ohne sich weh zu tun?
Falls sie sich angesprochen fühlen, laden sie unsere professionellen und speziell ausgebildeten Judo-Trainer Martin Ernst und Guido Ressin ganz herzlich zu einem unverbindlichen Probetraining in unsere neue „UHU“-Gruppe ein. Heutzutage ist es so, dass viele Menschen etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun sollten. Aber der entscheidende Schritt, aktiv zu werden, bis hin zur Verwirklichung wird oftmals von verschiedenen kleineren oder größeren Schwierigkeiten erschwert – scheinbar. Wir möchten ihnen dabei helfen, die Steine auf dem Weg zur Fitness aus dem Weg zu räumen, denn gerade wenn man älter ist, wird es Zeit, etwas für sein eigenes Wohlbefinden zu tun. Wir zeigen ihnen, wie sie den Einstieg ins Training finden oder wieder finden können.


 

 

Kata-Zentrum

kata
Nach der Grundsatz- und Verfahrensordnung des Badischen Judo-Verbandes e. V. ist für die Teilnahme an einer DAN-Prüfung in der Vorbereitungszeit der Besuch von Lehrgängen, die den Anforderungen des angestrebten DAN-Grades entsprechen, nachzuweisen. Alternativ kann auch der Besuch eines BJV-Kata-Zentrums im Ausbildungspass nachgewiesen werden. Der Nachweis erfolgt durch den Eintrag mit Stempel und Unterschrift in den Ausbildungspass.
In den KATA-Zentren hat jeder Judoka des BJV die Chance, seine erlernte KATA zu verbessern. Die Judoabteilung des Budo-Club Offenburg e. V. ist in die Liste der bestehenden KATA-Zentren aufgenommen worden und unser KATA-Training findet montags nach Absprache und Anmeldung ab 20:00 Uhr  statt, wobei es von großem Vorteil ist, mit seinem Partner zu kommen.
Unsere drei KATA-Trainer Heinz Müller (5. DAN), Guido Ressin (4. DAN) und Norbert Ehret (4. DAN), unterstützen bei der Prüfungsvorbereitung für die Nage-no-Kate, Katame-no-Kata, Ju-no-Kata und Nage-waza-ura-no-Kata alle interessierten Judoka. Das Training wird im entsprechenden Ausbildungspass von uns bescheinigt.

 

 

Breitensport

Wettkampf-Judo ist nicht für jeden was. Aber auch ohne das Ziel, sein Können auf Turnieren unter Beweis zu stellen, ist Judo eine reizende Sportart! So sind Spaß an der Bewegung ohne intensive Anstrengung, das Trainieren in der Gemeinschaft und Gürtelprüfungen Inhalte unseres Breitensporttrainings. Damit können Sie mit viel Spaß neue Leute kennenlernen, den Kopf frei bekommen und gleichzeitig noch die grundlegenden Elemente des Judos erlernen.

 

 

 

 

4. Starte jetzt!

  • Probetraining: Komme ganz unverbindlich in unser Training und teste die Sportart. 
  • Anmeldung: Sollte es dir gefallen, reicht es, ein Anmeldeformular vor Ort auszufüllen.
  • Kündigung: Da bei uns der Spaß am Sport an erster Stelle steht, gilt bei uns eine einmonatige Kündigungsfrist, also keine langfristigen Vertragsbindungen. Der Ausstieg ist damit jederzeit möglich.